Instructions for use

Getting started
When you type www.2clix.eu in your browser you are presented with three maps. Click on the map that you want to try first.

This opens the map. No names are displayed.

When you move your mouse across the map it will open the link of different locations in turn and display its name. Most of the links also display a text. There are around 100 links on each map.

The text usually disappears when the mouse moves on. If not, you can click on an open space, or on the white border outside the map.

To see the texts displayed in another language, click on “Choose language” (in blue) above the map, on the left. This will open the language bar. Click on the language that you want. Only a few languages have so far been completed, including Spanish, Greek and Croatian for the Village map. Other languages are being added all the time.

To return to the English texts, you can open the language bar again and select English, or you can use your browser’s arrow to return to the previous screen. If you click the arrow again you will be back at the screen which displays the three maps so you can select one of the other maps.

Alternatively you can open a new tab in your browser and type www.2clix.eu again. Then open the map again. This enables you to toggle between the English and Spanish Village maps or between the Sea-side and Ski Resort maps in Greek, depending which maps you wish to keep open.

The purpose of the maps
The maps have been developed as part of an EU project aimed at helping students who are training for the tourism and hotel sectors (and people already employed in them) to improve their language skills.

In particular, it is to help them practise answering questions posed by foreign visitors at the hotel reception desk or the tourism office.

The maps have been developed in conjunction with four computer programs and 4 smartphone apps which contain many hundreds of questions that foreign guests ask. They also offer two alternative answers to each question. Like the digital maps, everything in the computer programs and apps is in 12 languages.

Fo universities, schools and other institutions that teach Tourism and Hotel Management, there is a Learning Platform on the project’s web-site containing a great deal of training and practice material and a wealth of exercises for teachers and students to use.

The maps provide an opportunity for anyone to practise and improve their language skills, or simply learn new vocabulary before going abroad on holiday – or on a business trip.

Others can have fun just clicking on the links in their own language and learning about the places on the maps and the fictitious people who live there.

Web-links in link-texts

I have added a web-link to a few of the English link-texts to test ways of enhancing the maps still further.

You cannot open a web-link by simply clicking on it. You need to slide your cursor over it to highlight the weblink, then right-click on it. This opens a small window with 3 options. Click the middle one:
“Go to www.2clix.net/files/ …

This opens the picture or the voice-recording or video in a new tab.

To close it, be careful to close “the new web-link tab” and not the entire map.

If you don’t wish to close the web-link but keep it to view again, just click on the map tab to re-display the map. You can keep several web-lliks open and toggle between them

If you open a voice-recording you may find the screen goes black. Just tap on the map’s tab to re-display the map.

In the SkiResort map you will find a photo on “Glacier”. In “Oetzi-bar”. there is a photo and also a test link in Japanese. These are only there while I am testing the possibilities.

In the Village map there is a voice-recording in “Europe hotel”. I plan to re-record it to make it more relevant to the hotel.

CHOOSE LANGUAGE
Notification 2
In der Nähe der Spitze des Gletschers gelegen, wurde im Jahr 2001 eröffnet. Es gibt auch ein kleines Hotel mit 12 Doppelzimmer angebracht. Der Arzt ist mit medizinischen Einrichtungen besorgt. Tel: 300 400
Ein schnellerer Weg an die Spitze der Teufeslegg als die Verwendung der beiden Sesselbahnen einer nach der anderen. Tickets können von der Seilbahn Talstation oder am Seilbahnfahrkartenschalter gekauft werden.
Die zwei alternativen Kabinen: eine geht nach oben, während die andere nach unten kommt. Die Fahrt dauert 7 Minuten. Sie arbeiten alle 15-Minuten zur Spitzenzeit und alle 30 Minuten zu anderen Zeiten. In-Service das ganze Jahr. Im Sommer bietet es Service für Urlauber und andere Besucher, die Klettern und Drachenfliegen treiben.
Das ist die Stelle, die Sie benutzen, wenn Sie mit der Seilbahn hinauf und danach herab fahren. Seien Sie auf einem Gedränge zu Spizenzeiten vorbereitet!
Hier können Sie Ihren Liftpass, gültig für einen Tag, eine Woche oder die ganze Saison, kaufen. Sie können auch ein Ticket für eine einfache Fahrt kaufen. 10% Rabatt für Leute über sechzig. Reduzierte Preise für Kinder.
Ein Restaurant mit französischer Küche. Vor fünf Jahren von den jetzigen Besitzern, Pierre und Suzette Laforge, auf dem Gelände eines Bekleidungsgeschäfts, das pleite ging, eingerichtet. Wichtig zu buchen, besonders am Wochenende. Tel: 300 456
Dieses Café an der oberen Ecke des Platzes bekommt viele müde Skifahrer am späten Nachmittag, die ein Getränk wollen. Von Katie, der Schwester dem Skischule Direktor und ihrem Freund, Franz betrieben.
Auch als ein Blase-Auto (oder Ovovia von Italienern) genannt, hat eine Reihe von kleinen Cabinen, die sechs Personen halten, alle bewegen sich zusammen in einer Linie. Sie laufen kontinuierlich, so gibt es keine Wartezeit, wie bei der Seilbahn. In einigen Resorts Gondeln sind kleiner, die halten nur vier Personen.
Sie können einen leichten Einen-Person-Rodelbahn aus Kunststoff von dem Ski Shop mieten. Sie tragen ihn, wenn Sie den Drachen Sessellift hinaufgehen. Gleich hinter dem Kindergarten am Fuße des Monte Rosa befindet sich der Aufzug. Damit gelangen Sie auf den Start einer speziellen Piste, die für Rodler vorbehalten ist.
Dies ist die zweite Stufe des Aufzugs, wenn Sie Teufelsegg hinauf fahren, Sie vermeiden die Standseilbahn.
Eine kleine Bar im Freien an der Spitze der Sesselbahn in der Nähe der Spitze des Teufelseggs. Man serviert Bier, Wein und alkoholfreie Getränke. Keinen Tee oder Kaffee. Geöffnet um 10.00 Uhr jeden Tag.
Eines der ältesten Gebäude im Dorf. Man nimmt an, dass sie etwa um 1870 errichtet ist. Die Kapelle wird nicht mehr für Gottesdienste benutzt, mit Ausnahme der Dorf-Beerdigungen.
Zwei einfache poma-Lifte mit einem sehr sanften Hang auf der Ostseite.
Von der Spitze der Baumschule mit dem Aufzug zu erreichen. Die Steigung auf der Westseite ist ein bisschen steiler und abwechslungsreicher als der einfache Aufzug auf der Ostseite. Es ist ideal zum Üben für diejenigen, die sich noch nicht mit der Hauptliftanlage vertraut sind.
Ein südgelegener Gletscher unter Finailspitze bietet einige der besten Skigebiete in der Umgebung. Serviert von einer neuen Seilbahn. Die Bergstation verfügt über ein Restaurant mit einer unglaublichen Aussicht. Ein Mini-Bus verlässt das Dorf um 08.30 jeden Wochen-Tag für eine 30-Minuten Fahrt. Er hinterlässt sie um 16.30 Uhr für die Rückfahrt ins Dorf. Finailspitze heißt Punta Finale in italienischer Sprache.
Bietet Informationen und Tipps zum Thema Skifahren, Snowboarden, örtlichen Gegebenheiten und Wettervorhersagen. Tel; 300 300
Dies ist, wo Leute sich treffen, wenn sie die Ski-Schule besuchen wollen. Sie werden in Klassen eingeteilt und einem Lehrer zugeordnet.
Teil der regionalen Tourismusorganisation. Es verfügt über einen Informationsstand und kann den Touristen mit Unterkunft und Gästeführung helfen. Es bietet eine breite Palette von Büchern und Karten. Tel: 300 654
Dies ist der richtige Ort, wenn Sie Skier & Stöcke, Skischuhe oder Snowboards mieten möchten. Die Preise enthalten die gesetzliche Versicherung für den Fall von Verlust oder Beschädigung. Von den Brüdern Blumenthal geleitet, Ex-
Von Helmut und Anita geleitet. Sie bieten eine große Auswahl an Ski-Kleidung und Après-Ski-Kleidung. Auch Skischuhe und Mond-Stiefel. Tel: 300 321
Kürzlich von den neuen Eigentümern, Toni und Isabella, renoviert. Sie bieten eine umfassende Palette von Ski und Snowboards. Auch Schneeschuhe. Tel: 300,181.
Befindet sich neben der Kapelle.
Mit Blick auf die Piazza, ist dies ein beliebter Après-Ski-Ort. Von zwei Schwestern, Thérèse und Josette betrieben. Geöffnet von 11.00 bis 22.00 Uhr
Der lebhafteste Abend Treffpunkt für junge und nicht-so-junge Leute. Sie beginnt um 19.30 Uhr und schließt, wenn der letzte Gast geht.
An der Hauptstraße nicht weit von der Bushaltestelle. Im Besitz von Euro-Oil und von Heinrich, dem Bruder des Reisebüro Directors geführt. Sie bieten Auto-Wartungs-und Reparatur-Arbeit an. Sein Sohn Stefano hält die Eisbahn von Schnee geräumt.
An der Hauptstraße in der Nähe der wichtigsten Zufahrtsstraße zum Dorf.
Liegt an der Hauptstraße in der Nähe des Busbahnhofes.
Eines der schönsten Gebäude im Dorf. Baujahr 1890. Das Haus des Managers des Seilbahnsystems und seiner Frau und sechs Kinder. Am ersten Mai eines jeden Jahres organisieren sie ein Feuerwerk, das Ende des Winters und die Nahe der Haupt-Skisaison kennzeichnet.
Er ist von 07.00 bis 18.30 Uhr an Wochentagen und von 08.00 bis 13.00 Uhr an Samstagen geöffnet. Da das Dorf nicht mehr einen wöchentlichen Markt im Freien hat, bietet der Mini-Markt den größten Teil der Lebensmittel, die von Bewohnern und Besuchern verbraucht werden. Tel: 300 777.
Ein Bauernhof im Besitz von der Familie Radici. Sie sind Schafbauern und produzieren eine bestimmte Art von Bergkäse. Die Mutter spinnt und webt, fertigt schöne Pullover und andere Kleidungsstücke an, die sie in einem kleinen Nebengebäude des Hauses verkauft. Tel: 300 890
Ein kleiner Teich wurde in einer Eisbahn verwandelt. Skates und Stiefel aus dem Ski-shop können gemietet werden. Sie wird schneefrei gehalten und jeden Abend gefegt.
Konrad Stolz, der Dorf-Zahnarzt, arbeitet hier seit 1995. Sein Praxis befindet sich am Via Venezia Platz 12. Es ist an Wochentagen von 09.15 bis 16.45 Uhr geöffnet. Tel: 300 201
Dr. Carolina Terni hat ein Praxis jeden Morgen von 9.30 bis 12.00 an Wochentagen. Sie liegt gegenüber dem Zahnarzt in Via Venezia. Wenn Sie zum Krankenhaus gegangen ist, übernimmt Martha seine Pfilchten. Sie ist eine ausgebildete Krankenschwester. Tel: 300 905
Kostenlos für die Öffentlichkeit.
Liegt an der Ecke des Platzes. Geöffnet von 09.00 bis 16.00 Uhr an Werktagen. Tel: 300 441
Ziemlich weit weg von der Mitte des Dorfes, es ist größtenteils von den Besuchern ignoriert. Es ist von Schilf umgeben und viele Zugvögel ziehen im April und Mai hierher.
Eine Strecke von der Piste aus vielen harten Bodenwellen im Schnee, oft sehr groß und erschreckend, von Skifahrern verursacht, weil sie dort wedeln. Sie bilden sich in der Regel am späten Vormittag, vor allem nach einem Schneefall.
Für den Nicht-Wettbewerbern am Donnerstagmorgen geschlossen, wenn die Slalom-Rennen stattfindet.
Eine der steilsten und am meisten gefürchteten Pisten im Urlaubsort. Wenn Sie das erste Mal es versuchen, gehen Sie zusammen mit jemandem, der sie gut kennt. Sie ist nicht umsonst "Totmann-Sprung" genannt.
Geeignet für ziemlich überzeugten Skifahrer.
Geeignet für ziemlich überzeugten Skifahrer.
Eine sanfte Piste mit einigen Überraschungen.
Eine sanfte Piste mit einigen Überraschungen.
Eine sanfte Piste mit einigen Überraschungen.
Kiefern und Tannen. Hirsche und Rehe kann man oft in den frühen Morgenstunden sehen.
Das Herzstück des Urlaubsorts. Hauptsächlich von Fußgängern genutzt. Nur autorisierte Fahrzeuge sind erlaubt.
Silvio Amoretti behauptet, der beste Friseur in das gesamte Tal zu sein. Er hat Stammkunden aus vielen umliegenden Dörfern. Er verfügt über zwei Assistenten: Mario und Antonio. Ihre Beziehungen zueinander und Silvio ist Gegenstand ständiger Gerüchte unter den Einheimischen.
Dies ist keine offizielle Bezeichnung, aber es ist so, wie alle es nennen. Er wird größtenteils von der Ansicht durch üppige Vegetation ringsum versteckt, man kann es nicht sehen, bis man nahe ans Ufer kommt. Von vielen Arten der Wasservögel besucht.
Ein altes etabliertes Gasthaus mit einem feinen Restaurant, offen für Nicht-Residenten. Sechs Doppelzimmer mit Bad Zimmer, aber keine Einzelzimmer. Tel: 300 007
Günstige Lage, unweit von der Seilbahnstation gelegen. High-Class-Restaurant, Hallenbad, Sauna, Masseurin, Veranda und kleine Buchhandlung. Tel: 300 000
Ein bescheidenes Hotel mit 8 Doppelzimmern (4 en-suite) und ein kleines Restaurant mit sizilianischer Küche. Bequemer für diejenigen, die Monte Rosa Pisten besuchen, als für diejenigen, die Teufelsegg oder Le Diable besuchen möchten.
Großenteils aus dem Blickfeld von einem großen Bambuszaun versteckt, er kann bis zu 20 Caravans sowie deren Zugfahrzeuge zubringen.
Mehrere Arten von Bergschafe verbringen den Winter im Dorf, im großen Holz Scheunen. Im Frühjahr werden sie zu den reichen Weiden höher in den Bergen hinauf geführt.
Teil der Farm ist im Besitz der Familie Radici. Vor allem für den Anbau von Gemüse, die sie im Dorf verkaufen, aber es werden auch einige winterharte Sorten von Buchweizen angebaut.
4100 m. Bekannt für seine Bergtrainingslager. Ist kein Skigebiet.
3900 m. Mit einer Menge von Pisten einschließlich der Slalom Lauf für Wettkämpfe bedeckt. Die Übungswiesen bieten eine sichere Umgebung für Anfänger und den weniger entwickelten.
3900 m. Für seine herausfordernden Heliskiing berühmt. Die Teilnehmer werden mit dem Helikopter aus dem Dorf ins Tal gebracht.
Der dominierende Gipfel in Grisons.
Dies ist, wo die Baumstämme gebracht und in Holz für die Bauindustrie umgewandelt weden. Es ist eine der Einnahmequellen für das Dorf, neben Wolle, Käse und Tourismus.
Dies ist die neueste Ergänzung des Dorf-Hotels, geöffnet in der letzten Saison. Obwohl praktisch für Skifahren auf Teufelsegg, es ist zu nahe am Wohnwagenpark für die meisten Menschen und zu weit von der Piazza, um bequem zu sein. 12 Doppelzimmer und 8 Einzelzimmer. Das Restaurant bietet die österreichische Küche. Im Besitz von Fritz und Verena Richter. Tel: 300 474
Der erste Abschnitt von der Lift-Anlage für den Angriff auf den Skipisten zum Monte Rosa. Er verbindet mit dem Chamois Aufzug, der die zweite Stufe bildet.
Die rote Piste von der Bergstation am Tefelsegg bis zum Beginn der Standseilbahn.
3350 m. Der östlichste von den drei Bergen im Ort.
Der blaue Lauf in der Nähe der oberen Seilbahnstation zum Dorf. Er ist für seine breiten geschwungenen Kurven und der Mangel an steilen Hängen bekannt.
Vor drei Jahren gegründet, zu Ehren von Ötzi, 5000 Jahre alten Eis-Mann, dessen gefrorene Körper von Wanderer im Jahre 1991 immer noch in seiner alten Kleidung und Schuhe entdeckt wurde, mit seinem bronzenen Axt in der Nähe.
Dr. Anna Freitag leitet ihre Klinik hier vom 1. November bis zum 30. April. Ihre Kollegin, Marina Boscoli, übernimmt für den Rest des Jahres die Leitung der Klinik.
Dies ist ihr Standort. Sie beginnen ihre Arbeit mit der Vorbereitung der Pisten jeden Nachmittag, sobald die Patrouillen überprüft haben, dass alle Skifahrer vom Berg weg sind. Sie arbeiten die ganze Nacht.
In der Nähe des Mini-Markts, es ist von 11.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Serviert Bier, Wein, Tee, Kaffee und alkoholfreie Getränke. Ein Display-Zähler ist voll von Torten. Sie bieten auch Sandwiches und gerösteten Käse. Die Nutzung des Internets ist kostenlos für 30 Minuten, wenn Sie £ 3 verbringen.
Eine große Attraktion, vor allem für Familien mit Kindern. Kann jederzeit von 09.00 bis 22.00 Uhr vereinbart werden. Zwei Optionen: ein traditionelles Pferdeschlitten mit Sitzplätzen für vier Personen, von einem prächtigen Hirsch gezogen und eine moderne 8er-Schlitten von zwei schwarzen und weißen Pferden gezogen. Um einen Schlitten zu buchen, rufen Sie 300 121 an.
Der obere Lift auf den Monte Rosa. Er verbindet mit dem Drachen Sesselaufzug.
Ermöglicht den Zugang zu einem fabelhaften Skigebiet auf einem riesigen Gletscher.
Eine niedrige Fachwerk Restaurant in der Nähe des Bahnhofs. Im Besitz und betrieben von Rita und Augustin Spitz, aus dem Rumantsch sprechenden Teil der Schweiz. Sie bieten Spezialitäten aus ihrer Heimatregion Graubünden.
4010 m. Ein wichtiges Zentrum für Paragliding. Ein neu gegründeter Verein bietet Schulungen für Anfänger.
Am 4220 ist es der höchste Gipfel, der aus dem Dorf sichtbar ist.
Der herrliche Berg der in Julischen Alpen dominiert, in dem slowenischen Nationalpark im Süden der österreichischen Bundesland Kärnten.
Dies ist ein massives Wirtschaftsgebäude vom schweren Balkenwerk gebaut, ein Platz, wo das Vieh den Winter verbringt.
Im Winter werden die Schafe im Inneren gehalten werden. Sie leben seit einigen Monaten in einem großen Fachwerkbauernhaus.
Dies ist ein großes traditionelles Bauernhaus, aus Backstein und Holz gebaut. Es ist seit vier Generationen das Zuhause der Familie Grazzini. Zwei Brüder führen jetzt die Farm. Sie sind Milchbauer, die Milch, Butter und Käse produzieren. Sie haben eine kleine Herde von Schafen und stellen Käse her. Sie halten auch Hühner und bauen Gemüse an.
Dies ist der zentrale Berg des Ortes, jetzt mit einer Seilbahn serviert.
Der Gipfel über dem Gletscher, kann von Val Senales angefahren werden. Er heißt Finailspitze auf Deutsch.
Dies ist, wo Sie Ihr Ticket für die Seilbahn kaufen können, wenn Sie nicht bereits über einen gültigen Liftpass sich verfügen.
Dies ist, wo die Rentiere gehalten werden, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Auch einige Pferde. Sie gehören den Menschen, die Schlitten besitzen und fahren. Sie sind sehr stolz darauf, das sie die Schlitten in Top-Zustand beibehalten, sie reinigen und polieren sie ständig.
New hotspot created at 2015-09-20 @ 04:51
Dies ist, wo das Team von Ingenieuren und Technikern, die Standseilbahn, Seilbahn und Liftanlagen in einwandfreiem Zustand halten, tätig sind. Nach der Ski-Saison wird jede Anlage peinlich genau überprüft.
Ein kleines Team ist hier angesiedelt. Sie haben direkte Verbindungen mit dem Standort der Hubschrauber und den Hubschrauberpiloten. Ihre Rettungshunde helfen, im Schnee begrabene Körper zu finden.
Hier ist einer der Hubschrauber auf einem Trainingsflug.
Fritz Weinmann ist die älteste Person im Dorf. Er wird 99 in ein paar Wochen, und im nächsten Jahr ein großes Fest wird für seinen hundertsten Geburtstag vorbereitet. Als besonderen Leckerbissen hat er gefragt, ihn in einem Rettungshubschrauber aufzunehmen. Er verbrachte seine besten Jahre als Skilehrer. Er fiel einmal in eine Gletscherspalte auf dem Gletscher, wurde aber nicht schwer verletzt.
Diese Reihe von alten Hütten wurde renoviert und als einfaches Studentenwohnheim eingerichtet. Hier können 12 Personen schlafen. Das Ferienhaus, das am westlichen Ende liegt, ist mehr komfortabel eingerichtet und für einen Lehrer der Gruppe führt, bestimmt.
Sie bieten einen Service am nächsten Tag für die meisten Reparaturen und Zubehören für Ski und Snowboards. Sie schärfen auch die Kanten. Sie verkaufen Ski-Skins und andere Gegenstände.
Acht komplett eingerichtete Wohnungen sind kurzfristig, von einer Woche bis drei Monate, zur Verfügung gestellt, Details im Skischule-Büro.
Diese Ställe werden von mehreren Landwirten für die Speicherung von Heu, Mais und andere Futter verwendet.
Die gut ausgebildeten Hunden, die von der Bergrettung eingesetzt sind, werden auf der Rückseite der Reindeer Stallungen im Zwinger untergebracht.